Bamberg — Die Bosch-Streichersolisten geben am kommenden Samstag, 24. Oktober, ein Benefizkonzert im Spiegelsaal der Harmonie am Schillerplatz. Unter der Leitung von Robert Wieland stehen Werke von Gioacchino Rossini, Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart auf dem Programm. Als Solistin spielt die bereits mit internationalen Preisen ausgezeichnete Cellistin Simone Drescher.
Die Bosch-Streichersolisten wurden im Frühjahr 2008 gegründet. Die etwa 20 Mitglieder (überwiegend Bosch-Mitarbeiter und Freunde) haben sich das Ziel gesetzt, kammermusikalische Werke auf hohem künstlerischen Niveau zu präsentieren. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Spendenzweck ist das Projekt "Alte Seilerei", das am 28. November auf dem ehemaligen Schaefflergelände seine Eröffnung feiern wird. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD). Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. red