Es geht schadhaften Straßen an den Kragen: Die Arbeiten zum Straßensanierungsprogramm der Stadt können beginnen. Das teilt die Stadt mit.

Auf dem Programm stehen die Ortsdurchfahrt Katschenreuth und die Trendelstraße in Kulmbach. "Unser Straßensanierungsprogramm hat sich mittlerweile bewährt", erklärt Oberbürgermeister Ingo Lehmann (SPD). "Unser Ziel ist es, Stück für Stück sanierungsbedürftige Straßenabschnitte im Rahmen unserer finanziellen Mittel wieder auf Vordermann zu bringen."

Bauarbeiten in Katschenreuth

Von Montag, 1. August, bis Freitag, 19. August, werden Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt in Katschenreuth zwischen den Abzweigungen Frankenberger Straße und der Straße "Am Prosser Bach" durchgeführt. Aufgrund der Straßensanierungsarbeiten sind Einschränkungen im Straßenverkehr wie punktuelle, halbseitige Sperrungen und etwaige kurzzeitige Vollsperrungen in Teilabschnitten leider unerlässlich. Eine Beschilderung wird entsprechend aufgestellt.

In der Woche von Montag, 8., bis Freitag, 12. August, stehen die Asphaltarbeiten an, die unter Vollsperrung ausgeführt werden müssen. Der Zugang für die Anlieger zu den angrenzenden Grundstücken ist in dieser Woche nur fußläufig gewährleistet. Eine Umleitungsstrecke ist zweckgemäß ausgeschildert.

Sperrung in der Trendelstraße

Von Mittwoch, 3. August, bis Freitag, 23. September, sind in der Trendelstraße Behinderungen im Straßenverkehr infolge der Bauarbeiten für die Straßensanierung unvermeidlich. Es muss mit halbseitigen Sperrungen und Vollsperrungen in Teilbereichen gerechnet werden. Eine Beschilderung wird entsprechend aufgestellt.

Der Zugang für die Anlieger zu den angrenzenden Grundstücken ist jedoch jederzeit gewährleistet. Über den weiteren Zeitplan der Asphaltierungsarbeiten, bei der eine Vollsperrung von Nöten ist, wird rechtzeitig informiert.

Die ausführende Baufirma für die Arbeiten in Katschenreuth und in der Trendelstraße ist die SBG Tiefbau GbmH aus Hof.

Die Stadt Kulmbach bittet die Bevölkerung und die Anwohner um Verständnis für mögliche Behinderungen. red