Das Staatliche Bauamt Nürnberg erneuert in der kommenden Woche die Fahrbahn der Staatsstraße 2259 im Bereich der Querungsinsel am westlichen Ortseingang von Großenseebach. Der Verkehr wird einstreifig mittels Lichtsignalanlage an der Baustelle vorbeigeführt. Hintergrund ist der schlechte Zustand der Straße im Bereich der Bushaltestelle "Am Vogelherd".

Die Einmündung der Gemeindestraße Am Vogelherd in die Staatsstraße 2259 muss aufgrund der Verkehrsführung gesperrt werden. Eine Umleitung über den Hutweg wird ausgeschildert. Die Bushaltestelle "Am Vogelherd" wird über die Bauzeit nach Osten in den Ort hinein verlegt. Das Staatliche Bauamt Nürnberg bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für Beeinträchtigungen. red