Fahnder der Verkehrspolizei Bayreuth haben einen Transporter an der Ausfahrt Weidensees angehalten. Bei der Kontrolle des 36-jährigen Fahrers wurden in dessen Rucksack eine geringe Menge Marihuana und eine Elektroschocktaschenlampe gefunden. Auch beim 34 Jahre alten Beifahrer wurden die Polizisten fündig: In seiner Gürteltasche befanden sich ebenfalls eine geringe Menge Marihuana sowie ein Polenböller. Die beiden aus dem Landkreis Bautzen müssen sich wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittel-, Waffen- und Sprengstoffgesetz verantworten. Danach konnten sie ihre Reise in den Süden fortsetzen.