Eine Autofahrerin stellte am Donnerstag um 7.45 Uhr ihren Mitsubishi in der Carl-Zeiß-Straße in Haßfurt ab. Hinter ihr parkte ein BMW-Fahrer ein und ließ ein Kind aussteigen. Beim anschließenden Ausparken und Rückwärtsrangieren stieß der BMW mit seiner hinteren Stoßstange gegen die hintere Stoßstange des Mitsubishi. Der BMW-Fahrer setzte seine Tour fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro zu kümmern.