In der Verwaltungsgemeinschaft Bad Brückenau (VG), der die Gemeinden Oberleichtersbach, Schondra, Geroda und Riedenberg angehören, gab es zwei Dienstjubiläen zu feiern: Silke Gerlach ist seit 25 Jahren in der VG und ihr Kollege Karlheinz Schmitt schon seit 40 Jahren.

Silke Gerlach wurde 1991 in der Finanzverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Bad Brückenau eingestellt. Nachdem sie mehrere Jahre in Mutterschutz beziehungsweise in Elternzeit war, arbeitete sie ab 2010 in Teilzeit in der Kanzlei. Hier sind ihre Hauptaufgaben der Posteingang sowie das Erstellen von Kassenanordnungen und Sitzungsprotokollen.

Karlheinz Schmitt wurde im Jahr 1978 im Bereich Finanzverwaltung - Steuerverwaltung eingestellt. Nach kurzer Zeit wechselte er 1980 in die Hauptverwaltung, wo Brand- und Katastrophenschutz sowie Denkmalpflege und Jagdrecht zu seinen Aufgaben gehörten. Nach erfolgreichem Abschluss des Angestelltenlehrgangs 1 im Jahr 1982, übernahm er ab dem Jahr 1987 bis heute das Sachgebiet Bauverwaltung. 1998 legte Schmitt erfolgreich die Fachprüfung 2 zum Verwaltungsfachwirt ab. Zudem ist er ab dem Jahr 2000 stellvertretender Geschäftsleiter. Für insgesamt 20 Jahre begleitete er ebenso das Amt als Personalrat in der Verwaltungsgemeinschaft.

Gemeinschaftsvorsitzender Dieter Muth bedankt sich bei Silke Gerlach und Karlheinz Schmitt für Zuverlässigkeit und Loyalität, auch im Namen der ersten Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden. Personalratsvorsitzender Frank Geier schloss sich dem Dank für kollegiale Zusammenarbeit an. red