Erlangen — Heute vor genau 125 Jahren öffnete die Dr. Remeis-Sternwarte ihre Pforten: Inzwischen ist sie ein wichtiger Ort der Forschung und gewährt Wissenschaftlern, Studenten, Hobbyastronomen und Schulklassen Blicke auf Sterne, Planeten und Nebel. Zu diesem Jubiläum lädt die Sternwarte, die seit 1962 als Astronomisches Institut zur Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) gehört, heute von 16 bis 24 Uhr zu einem Tag der offenen Tür in Bamberg ein. Mit Experimenten, Führungen und Mitmach-Aktionen informieren die Mitarbeiter über Geschichte und Arbeit der Sternwarte.
Die Veranstaltung beginnt mit einer Reise durch das Sonnensystem und die Milchstraße: Hier werden diese im kleinen Maßstab anhand von Bildern und Infotafeln dargestellt.