36 Sternsinger waren am Dreikönigstag unterwegs. In einem feierlichen Aussendungsgottesdienst wurden sie von Pfarrer Diter Glaeser am frühen Morgen auf die Reise geschickt. "Ihr bringt Jesus in die Häuser", mit diesen Worten schickte sie der Geistliche auf den Weg, um Spenden für notleidende Kinder in Peru zu sammeln. Mit ihrem Lied "Wir kommen daher aus dem Morgenland" fanden die Kinder überall offene Türen und so kamen 2459 Euro zusammen. Der Dank von Pfarrer Glaeser galt neben den Kindern auch ihren Betreuern um Jutta Babst und Andrea Fleischmann. sf