Steinbach — Das letzte Schützenfest des Jahres im Landkreis Kronach klang mit der Königsproklamation aus. Christian Maier regiert jetzt zum zweiten Mal die Rennsteigschützen. Es war nach 2012 wiederum ein Schuss voll ins Schwarze. Christian Maier konnte sich knapp mit einem 123,5 Teiler gegen seine Mitbewerber um den Königstitel durchsetzen. Ihm folgt als Erste Ritterin Doris Straßner (193,7) und als Zweiter Ritter, Willy Fiedler (1553,0). Das erfreuliche ist, dass in diesem Jahr die Rennsteigschützen nach einigen Jahren Vakanz auch wieder mit Joel Scheidt einen Jungschützenkönig haben. Er setzte sich mit einem 197,8 Teiler gegen Niklas Krieg (1177,0) und Ramon Neumeister (1665,0) durch.
"Ich bin perplex, ich kann das Gefühl nicht beschreiben", sagte der 28-jährige Schützenkönig, nachdem er nach dem Schützenmarsch den Dirigentenstab aus der Hand gelegt hatte. Christian Maier ist des Öfteren im Schützenhaus zu finden. Manchmal trainiert er mit der Sportpistole im Schießstand, das Luftgewehr dagegen - mit diesem wurde auf die Königsscheibe gezielt - hält er eher selten in der Hand. Der junge Mann scheut sich aber auch nicht, bei Instandsetzungs- und Reparaturarbeiten am Schützenhaus mit anzupacken. Zudem übernimmt er teilweise bei Wettkämpfen auch die Schießaufsicht. Für ihn ist es Ehrensache, den Verein mit zu unterstützen, zumal er sich bei den Rennsteigschützen wohlfühlt.


"Uch, ist die Kette schwer"

Für Joel Scheidt war es ein Freudentag. "Uch, ist die Kette schwer", meinte er nach seiner Jungkönigproklamation mit strahlenden Augen. Das Besondere ist, dass der Zehnjährige aus Schmiedebach/Thüringen kommt. Durch seinen Onkel, der beim Zweiten Schützenmeister Otto Trinkwalter beschäftigt ist, kam er auch zu den Rennsteigschützen. Seit seiner Proklamation ist er nun auch Mitglied. Nun ist er gespannt, was ihn alles in der nächsten Schützenfestsaison erwartet.
Zuvor verabschiedete sich der amtierende Schützenkönig Matthias Korn. "Ich war gerne euer König!" Sein Dank kam vom Herzen, als er sich für die zahlreiche Teilnahme und die Unterstützung bei den vielen Schützenfestauszügen bei seinen Schützenschwestern und -brüdern bedankte. Danke sagte er seiner Familie und allen, die bei den Vorbereitungen der Königsabholung und -essen mitgeholfen hätten. Mit ein bisschen Wehmut überreichte er seinen "Schützenlieseln" Silke Löffler und Isolde Förtsch ein Geschenk. Die beiden Damen haben ihn während des ganzen Jahres bei den Festumzügen begleitet.
"Du hast uns im abgelaufenen Jahr hervorragend vertreten", lobte der Vorsitzende Willy Fiedler den "alten Schützenkönig". Er sprach davon, dass es sicherlich nicht immer einfach gewesen sei, zumal Matthias Korn die Rennsteigschützen in Dreifachfunktion unterstützte. Denn neben dem Regententitel hatte er auch das Amt des Schatzmeisters und des Ersten Schützenmeisters inne.
Für die musikalische Umrahmung sorgte am Montag der Musikverein Steinbach am Wald. Das Steinbacher Schützenfest war in diesem Jahr ein Erfolg. Das Wetter und auch die Besucherzahlen stimmte. Bleibt zu hoffen, dass durch das Schützenfest vielleicht der eine oder andere Freude am Schießsport gewinnt.
Die Ergebnisse:
Schützenkönig: Christian Maier (123,5 Teiler), 1. Ritterin Doris Straßner (193,7), 2. Ritter Willy Fiedler (1553,0)
Jungschützenkönig: Joel Scheidt (197,8 Teiler), 1. Ritter Niklas Krieg (1177,0), 2. Ritter Ramon Neumann (1665,0).
Pokal der Könige:  Sieger Otto Trinkwalter (189,2 Teiler); 1. Ritter Ernst Sticker (242,6); 2. Ritter Peter Kielow (484,1).
Sportpistolen-Pokal: Pokalsieger Matthias Korn (1241 Teiler); 1. Ritter Wolfgang Bätz (1800).
Luftpistolen-Pokal: Sieger Manfred Bischof (466,2 Teiler); 1. Ritter Herbert Mücke (630,7); 2. Ritter Matthias Korn (911,1).
Damenpokal: Siegerin Doris Straßner (321,1 Teiler); 1. Ritterin Silke Löffler (619,9).
Herrenpokal: Sieger Christian Maier (1076 Teiler).
Jagdpokal: Sieger Christian Maier (846 Teiler); 1. Ritter Matthias Korn (1700).
Seniorenpokal: Sieger Ernst Sticker (99,0 Teiler); 1. Ritter Willy Fiedler (169,9); 2. Ritter Otto Trinkwalter (256,0).
Luftgewehr-Senioren-Glückscheibe: 1. Lorenz Stettner (SG Michelau) 2,8 Teiler; 2. Reinhard Gohl (SG Redwitz) 4,4; 3. Josef Maier 5,7.
Sportpistole-Glückscheibe: 1. Heidi Friedlein (SG Ludwigsstadt) 327,9 Teiler; 2. Jürgen Müller (SV Freisch. Ebersdorf/L.) 463,7; 3. Stefan Heyder (SG Ludwigsstadt) 616,9.
Luftgewehr-Senioren-Hauptscheibe: 1. Klaus Stolper (SG Wallenfels) 9,6 Teiler; 2. Karin Eckardt (SG Ebersdorf/C.) 10,0; 3. Gerhard Sander (SV Mitwitz) 14,5.
Luftgewehr-Hauptscheibe: 1. Christoph Methfessel 31,2 Teiler; 2. Alexander Harnisch (beide SG Ludwigsstadt) 34,6; 3. Bianca Thiem-Imhof (SV Mitwitz) 62,7.
Luftgewehr-Meisterscheibe: 1. Achim Weber (ZStSG Schney) 104,9 Ringe; 2. Lina-Marie Harnisch (SG Ludwigsstadt) 103,9; 3. Alexander Ehrsam (SV Burggrub) 102,4.
Luftgewehr-Senioren-Meis terscheibe: 1. Hermann Wagner (SV Mitwitz) 105,4 Ringe; 2. Reinhard Göhl 105,3; 3. Otto Poperl (beide SG Redwitz) 105,2.
Sportpistole-Meisterscheibe: 1. Detlef Hofmann 51,1 Ringe; 2. Stefan Heyder (beide SG Ludwigsstadt) 49,5; 3. Jürgen Müller (SV Freischütz) 49,5.
Luftpistole-Meisterscheibe: 1. Stefan Heyder (SG Ludwigsstadt) 97,0 Ringe; 2. Markus Geiger (SV Förtschendorf) 94,8; 3. Heidi Friedlein 93,5.
Luftgewehr-Senioren-Festscheibe: 1. Lorenz Stettner (SG Michelau) 7,5 Teiler; 2. Reinhard Mohr (SV Creidlitz) 15,3; 3. Otto Poperl 16,9.
Luftgewehr-Glückscheibe: 1. Frank Zapf (SV Friedersdorf) 11,4 Teiler; 2. Olaf Meißner (SG Stockheim) 14,7; 3. Gina Holland (ZStSG Schwürbitz) 16,5.
KK-Jagd 100 m, Meister: 1. Christian Pabstmann (SV Rennsteig) 58 Ringe; 2. Fritz Turnwald (SG Michelau) 58; 3. Michael Roßbach (SG Einberg) 58.
KK-Jagd 100 m, Glück: 1. Michael Roßbach (SG Einberg) 125 Teiler; 2. Christian Maier 145; 3. Christian Pabstmann 218.
Luftgewehr Festscheibe: 1. Werner Konrad (SV Förtschendorf) 45,4 Teiler; 2. Sonja Lieb (SV Friedersdorf) 60,7; 3. Christoph Methfessel 62,9.
Jedermannschießen, König: 1. Ewald Fehn (VVB) 20,5 Teiler; 2. Silke Neubauer (Kanters + Co. I) 35,0; 3. Dominik Wiegand (Funbiker "Racers") 45,7.
Jedermannschießen, Einzel: 1. Andreas Krischke (Blumen-Krischke) 99,1 Ringe; 2. Tommy Stärker (Efendi II) 24,5 Teiler; 3. Michael Springer (Einzel) 98,8 R.
Mannschaftswertung: 1. Gardinenmäuse 284,8 Ringe; 2. Kanters + Co. III 276,7 R.; 3. Funbiker "One" 274,7 R.
Behördenschießen: 1. Peter Ebersch (Marktgemeinde Tettau) 46 Teiler; 2. Jennifer Fröba (BRK-Sozialstation) 44; 3. Thomas Wachter (Gemeinde Steinbach) 43. Veronika Schadeck