Der Vorstand der Soldaten und Reservistenkameradschaft (SRK) Gleusdorf-Poppendorf mit seinem Ersten Vorsitzenden Norbert Lohneiß hatte zu einem Schafkopfrennen, in das "Alte Schulhaus" in Gleusdorf eingeladen.
56 Kartler aus 29 Ortschaften von Unter- und Oberfranken waren der Einladung gefolgt. Die weiteste Anreise hatten Kartler aus Untereßfeld bei Bad Königshofen, Pottenstein und Weismain. Mit dabei waren auch drei Kartlerinnen, Bettina Topfstedt aus Ebing, Mathilde Lieb aus Weismain und Anne Bartelmann aus Untermerzbach. An 14 Tischen stellten die Kartler in zwei Runden mit je 40 Spielen ihr Können unter Beweis. Nach Auswertung der zweiten Runde standen die Sieger fest.
Die ersten zehn Gewinner: 1. Stefan Baumann, Wiesen, 1545 Punkte; 2. Hans Tremmel, Zapfendorf, 1515 Punkte; 3. Norbert Süppel. Busendorf, 1430 Punkte; 4. Hans Bauer, Medlitz, 1420 Punkte; 5. Georg Herbst, Bamberg, 1405 Punkte; 6. Heinrich Kunzelmann, Stublang; 7. Bernd Süppel, Gleusdorf; 8. Harald Batz, Unterleiterbach; 9. Wolfgang Ott, Rattelsdorf, und 10. Werner Fößel, Breitengüßbach.
Auf die Spieler warteten Gutscheine über ein Schwein, ein Reh, Stallhasen, Wildenten usw. sowie Sachpreise. Dabei erhielt jeder Spieler einen Preis, für die drei Kartlerinnen gab es zusätzlich ein Blumenpräsent. Vorsitzender Lohneiß bedankte sich bei allen Spendern und Gönnern, die mit ihrer Unterstützung wesentlich zum Gelingen des Preisschafkopfes beigetragen haben. Peter Vietze