Reckendorf — Der ASV Reckendorf (Fußball-Kreisklasse Bamberg 1) hat unter seinem neuen Trainer Uwe Holzwarth das Training wieder aufgenommen. Nach dem derzeitigen Stand dürfte es für die "Grün-Weißen" keine leichte Saison werden, zumal nicht weniger als fünf Spieler den Verein verlassen, unter ihnen auch Torjäger Benjamin Schmitt, der seinem Vater und bisherigen Trainer James Schmitt nach Unterleiterbach folgt. Zudem kehren Timo Faßlrinner (TV Ebern), Florian Fleckenstein, Daniel Schirmer und Stefan Göller dem Verein den Rücken. Aus der Jugend rücken Sebastian Stößel, Alexander Eller, Oliver Schmidt und Philipp Wolfschmidt nach. Die Testspiele wurden wie folgt terminiert: Samstag, 5. Juli, 16 Uhr, beim SC Maroldsweisach, Sonntag, 13. Juli, 17 Uhr, beim SV Heilgersdorf (Vorspiel Reserven), Samstag, 19. Juli, 18 Uhr, beim ASV Herrnsdorf-Schlüsselau, Sonntag, 20. Juli, Zweite Mannschaft beim ASC Eyrichshof, Montag, 21. Juli, 18.30 Uhr, VG-Turnier Baunach in Lauter gegen FC Baunach, Freitag, 25. Juli, 17.30 Uhr, VG-Turnier gegen SpVgg Lauter II, Samstag, 26. Juli, 17 Uhr, Zweite Mannschaft beim TSV Pfarrweisach II. di