Zum ersten Mal fand in Poppenroth ein Gaudi-Tennisturnier statt. Das sogenannte "Popp´n´Doppel"-Turnier war eine starke Premiere bei Sonnenschein und Live-Musik. Teilnehmen konnten Herren- und Damen-Doppel, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, die einfach einen schönen Tag gemeinsam erleben wollten.

Gespielt wurde um den "Männerholz-Cup", den "Dicken Busch" und den "Honigäcker-Cup", alle nach Poppenrother Straßennamen benannt. Der Spaß stand im Vordergrund. Das merkte man den 20 Herren- und zehn Damen-Teams sowie den mehr als 200 Zuschauern sichtlich an. Am Abend wurde mit der Band "Saitensprung" bis in die Nacht gefeiert und getanzt. Das Resümee der Gäste und der Tennisabteilung war: Das "Popp´n´ Doppel" muss 2023 unbedingt wiederholt werden. red