von unserem Mitarbeiter Richard Sänger

Herzogenaurach — Der Präsident der Stadtjugendkapelle Herzogenaurach, Matthias Mühlhäußer, der erst im März in seinem Amt bestätigt wurde, hat seinen Rücktritt erklärt. Mit ihm erklärten auch Kassier Jürgen Wasserloos und Schriftführerin Sabine Kroß ihren Rücktritt. Dies bestätigte Vizepräsident Peter Persin, der auch ankündigte, dass es im Oktober eine Neuwahl des kompletten Vorstands geben wird.
Der Kassier sowie die Schriftführerin gaben gesundheitliche Gründe an, über die Gründe des Präsidenten konnte Mühlhäußers Stellvertreter keine Angaben machen. "Die Gründe sind mir nicht bekannt", sagte Persin, der auch nicht spekulieren wollte.

Planungen laufen weiter

Da für die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Stadtjugendkapelle im kommenden Jahr bereits die Planungen laufen und die Teilnahme an den Wertungsspielen des Nordbayerischen Musikbunds (NBMB) bereits gemeldet wurde, muss der Rest des Präsidiums jetzt die Planungen weiterführen und hoffen, dass sich bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung wieder Leute finden, die Verantwortung übernehmen wollen.