In der Fußball-Kreisklasse 3 Coburg kann der TSV Staffelstein II nach seiner 1:6-Schlappe in Seßlach noch nicht sicher für die nächste Saison planen. Sechs Punkte beträgt das Polster allerdings auf den Schleuderplatzinhaber Unterpreppach. Absteiger Dietersdorf verkaufte sich bei seiner 0:2-Niederlage beim Fünften TSVfB Krecktal ordentlich.
TSVfB Krecktal -
SpVgg Dietersdorf 2:0
Mehr Mühe als erwartet hatten die Gastgeber in diesem Lokalderby, um das Schlusslicht Dietersdorf geschlagen nach Hause zu schicken. Die Gäste hielten kämpferisch gut dagegen und verlegten sich auf Konter, ohne dabei die Hausherren ernsthaft in Gefahr zu bringen. So mussten sich die Gastgeber bis zur 71. Min. gedulden, ehe sie mit einem Doppelschlag (71., 75.) durch Spielertrainer Daniel Frembs die Partie für sich entschieden.