Von der Dualen Klinikleitung der Rehaklinik Am Kurpark, Chefarzt Privatdozent Dr. Andreas Willer und dem kaufmännischen Leiter Holger Metz, wurde der leuchtend rote Staffelstab der Kampagne "Zukunftsstaffel Reha" an die Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar übergeben. Nun erfolgte die versprochene Übergabe von Dittmar an Gesundheitsminister Jens Spahn, teilt die Rehaklinik mit. Dittmar überreichte nicht nur symbolhaft diesen Stab, sondern besprach mit Spahn die aktuellen Forderungen der deutschen Reha-Branche. Mit dieser Aktion möchte die Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationsmedizin (Degemed) auf die momentane Situation aufmerksam machen. Dazu erklärt Dr. Constanze Schaal, Degemed-Vorstandsvorsitzende: "Die medizinische Rehabilitation ist neben Prävention, Akutmedizin, Nachsorge und Pflege eine der tragenden Säulen im Gesundheitswesen. Wer Lebensqualität und Arbeitskraft erhalten will, muss die Rehabilitation stärken. Dies gilt insbesondere in der aktuellen Situation, da der Reha-Bedarf von Long-Covid-PatientInnen stark ansteigen wird. Die Gesellschaft und Politik muss für diese Thematik sensibilisiert werden". red