Den HC Forchheim erwartet mit der HSG Nabburg/Schwarzenfeld eine schwierige Aufgabe am dritten Spieltag in der Handball-Bezirksoberliga. Es ist das dritte doppelte "Städteduell" für beide Männer und Frauen des HC.

Frauen, Bezirksoberliga

;

HC Forchheim - HSG Nabburg/Schwarzenf.

Die HSG-Frauen haben mit zwei Siegen einen makellosen Start hingelegt, während das Team von Trainer Thomas Ihrke nach der knappen Niederlage beim hochgehandelten TV Bruck 2:2 Punkte aufweist. Die vergangene Saison beendete die HSG knapp vor den Flippers, obwohl der HC beide Begegnungen gewann. Um diese Serie auszubauen, muss der HC vor allem bei der Chancenverwertung zulegen. Von dieser Schwäche abgesehen haben die Flippers bisher durchaus ansehnlichen Handball geboten. Anpfiff ist am Samstag um 15.30 Uhr in der Realschulhalle.

Männer, Bezirksoberliga

HC Forchheim - HSG Nabburg/Schwarzenf.

Die HSG hat bereits ein Spiel mehr absolviert als der HC. Nach zwei deutlichen Niederlagen gegen Bruck und Erlangen gelang am vergangenen Spieltag gegen Herzogenaurach ein knapper Heimsieg. Eine ähnliche Leistungskurve käme dem Team des Trainerduos Markus Carra/Matthias Gieck nach 0:4 Punkten gelegen.

Das Augenmerk beim Training dürfte weiterhin auf der Abwehr gelegen haben. Die bislang mangelnde Konstanz im Spiel ist aber auch Kopfsache und damit nur begrenzt trainierbar. Umso wichtiger wäre ein Sieg, mit dem die junge Mannschaft eine Portion Selbstvertrauen gewinnen würde. Das Spiel beginnt morgen um 17.30 Uhr in der Realschulhalle. me

Weibliche D-Jugend erfolgreich

Nach dem gelungenen Saisonauftakt im ersten Turnier und bei der Mini-WM legten die D-Juniorinnen bei ihrem Heimturnier sogar noch eine Schippe drauf und gewannen zweimal.

Im ersten Spiel wies Forchheim die starke Mannschaft des HC Erlangen deutlich in die Schranken. Klasse Paraden, zupackendes Arbeiten in der Abwehr und eine gnadenlos effektive Chancenverwertung sorgten für den 26:14-Erfolg. Ebenso deutlich schlugen die Mädchen die Mannschaft aus Oberviechtach mit 28:15.

HC Forchheim: Katharina Scherl, Michelle Kehrlein - Emma Bastian, Sophie Ahlers, Franka Böhme, Eva Heinlein, Maria Löblein, Frida Böker, Caroline Elsäßer, Nora Popp, Aya Dengnir, Vera König, Sophia Kocijan, Samira Bartzsch

Männer, Bezirksliga West

;

verlegt auf 10. Dezember: HC Forchheim II - SG Erlangen/Baiersdorf

A-Junioren, ÜBOL

;

Sonntag, 14. Oktober, 16 Uhr, Berufsschulhalle: HC Forchheim - TV Eibach II

B-Junioren, ÜBOL

;

Sonntag, 14. Oktober, 13 Uhr, Karl-Heinz-Hiersemann-Halle: HC Erlangen II - HC Forchheim

B-Juniorinnen, Landesliga

;

Sonntag, 14. Oktober, 14.15 Uhr, Berufsschulhalle: HC Forchheim - JSG Fürther Land

C-Junioren, ÜBL

;

Samstag, 13. Oktober, 13.45 Uhr, Realschulhalle: HC Forchheim - HC Erlangen III

C-Juniorinnen, Landesliga

;

Sonntag, 14. Oktober, 14.15 Uhr, in Fürth: MTV Stadeln - HC Forchheim

D-Junioren, Bezirksklasse

;

Samstag, 13. Oktober, in Erlangen (Emmy-Noether-Halle): 15.25 Uhr: SV Buckenhofen - HC 17.05 Uhr: HC - TS Herzogenaurach 

E-Juniorinnen, 2. Saison-Turnier

;

Samstag, 13. Oktober, ab 12.30 Uhr in der Berufsschulhalle