Stadtsteinach — Die Damen 50 des TC Stadtsteinach steigen in die Bayernliga auf. Das Team um Mannschaftsführerin Beate Kratkai gewann alle fünf Saisonspiele bei 71:32 Sätzen und holte sich souverän die Meisterschaft in der Landesliga Nord. Eine beeindruckende Bilanz können Susanne Wolfram und Maria Häublein aufweisen, die beide alle Einzel gewannen und nur jeweils eine Niederlage im Doppel hinnehmen mussten. Auch Beate Kratkai schloss die Punkterunde mit sehr erfreulichen Ergebnis ab. Sie musste zwar verletzungsbedingt das letzte Einzel abgeben, blieb aber im Doppel ungeschlagen. Antje Lotz überzeugte durch eine enorme läuferische Leistung ebenso wie Brigitte Vießmann, die mit ihrer unorthodoxen Spielweise so manche Gegnerin zum Verzweifeln brachte. Neuzugang Christine Ehrhardt integrierte sich nahtlos in die Mannschaft und punktete vor allem bei ihren Doppeleinsätzen. Zum tollen Ergebnis trugen auch die Unterstützung durch Sigrid Burger und Evi Koll aus der Damen 40 sowie Margit Schütz von den 2. Damen 50 bei. Ganz unbekannt ist den meisten Spielerinnen die neue Liga nicht. Als Damen 40 durften sie bereits einmal Bayernliga-Luft schnuppern. Die Damen hoffen, mit dem in dieser Saison gezeigten Mannschaftsgeist, und eventuell der einen oder anderen Verstärkung, auch in der Bayernliga bestehen zu können. hd