Mit dem torlosen Remis gegen die Spitzenmannschaft TSV St. Johannis Bayreuth hat der abstiegbedrohte Fußball-Kreisligist TSC Mainleus erneut ein Lebenszeichen gesendet. Doch was fehlt, sind Siege. Das weiß auch TSC-Interimscoach Harald Buchwald vor der Aufgabe beim TSV Bad Berneck: "Noch leben wir, aber es wird schwer für uns, die Liga zu halten."
Der TSV Stadtsteinach (5. muss am Sonntag den SV Mistelgau (8.) schlagen, um seine kleine Chance auf Platz 2 zu wahren.


TSV Bad Berneck -
TSC Mainleus
Am Sonntag müssen die Mainleuser Fußballer beim TSV Bad Berneck antreten, so etwas wie die launische Diva der Kreisliga ist. Die Aufgabe ist nach den Worten von Harald Buchwald noch schwerer als die zuletzt im Heimspiel gegen die "Kanzer": "Mit Kamil Trojanowski und Johannes Petzold fallen wieder zwei Spieler aus privaten Gründen aus, und David Geter und Daniel Schefel sind noch Rot gesperrt." Zum Glück hat der TSC derzeit keine Verletzen zu beklagen, auch wenn sich der eine oder andere Spieler nach den Worten von TSC-Coach Harald Buchwald so durchschleppt.
Was wichtig ist: Die Mannschaft glaubt noch an den Klassenerhalt und die Stimmung ist auch innerhalb der Mannschaft nach wie vor gut. Rei.


TSV Stadtsteinach -
SV Mistelgau
Im Nachholspiel beim Neuling ASV Nemmersdorf landete des TSV Stadtsteinach am Donnerstag einen knappen, aber wichtigen 1:0-Sieg. Am morgigen Sonntag soll im Heimspiel gegen den SV Mistelgau ein weiterer Dreier folgen. TSV-Spielertrainer Thomas Helldörfer war mit dem Spiel seiner Mannschaft zufrieden: "Wir waren in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft und hatten auch die besseren Torchancen. Nach dem Wechsel kamen die typischen Nemmersdorfer Tugenden Laufbereitschaft und Kampfgeist zum Vorschein. " Der ASV hatte in der Phase auch zwei gute Möglichkeiten, wobei TSV-Keeper Tobias Bauerschmidt einmal großartig reagierte.
Zum Thema "Platz 2" sagt Thomas Helldörfer: "Man braucht Ziele, und Platz 2 ist noch nicht utopisch." Doch weiß der TSV-Trainer auch um die Qualität der Mistelgauer, die nicht umsonst zuletzt die Spitzenmannschaften USC/Post-SV Bayreuth und TSV Bindlach besiegt haben.
Nachdem Torjäger Michael Hamacher aus dem Urlaub zurück ist, wird er morgen wohl ebenso in die Startformation zurückkehren wie Maximilian Schuberth. Paul Waljaew ist nicht dabei. Rei.