In gemütlicher Runde trafen sich die Mitglieder des Förderkreises zur Erhaltung und Verschönerung der Kulturlandschaft im Bereich der Gemeinde Himmelkron im "Fichtelgebirgshof" zum Arbeitsessen. Mit dem Bayreuther Stadtrat Thomas Bauske, der kürzlich bei der Bundestagswahl für die SPD im Stimmkreis Kulmbach-Bayreuth kandidierte, begrüßte Vorsitzende Inge Tischer zugleich das 250. Mitglied des Förderkreises: "Unser Ziel in diesem Jahr, das wir uns im Januar vorgenommen haben, haben wir heute erreicht! Herzlich willkommen Herr Bauske!"


"Tolle Arbeit"

Inge Tischer freute sich darüber, Thomas Bauske als Jubiläumsmitglied im Förderkreis willkommen zu heißen und lud diesen auch gleich zu Arbeitseinsätzen ein.
Thomas Bauske verwies darauf, dass er als Bayreuther über die Markgrafen auch eine gewisse Verbindung nach Himmelkron hat: "Ihr macht in eurem Förderkreis eine tolle Arbeit im Ehrenamt, die unbezahlbar und ganz wichtig ist. Die Kunst- und Gartenmesse, bei der ich in diesem Jahr auch zugegen war, ist ja eine exquisite Veranstaltung, die der Förderkreis organisiert und in der auch ganz viel Herzblut drin steckt. Es ist eine tolle Sache, hinter der Sie stehen." Und was die Arbeitsleistung angeht, machte der Bayreuther Stadtrat auch gleich eine Zusage: "Bier ausschenken, das kann ich schon auch."


Wichtiger Zusammenhalt

Vorsitzende Inge Tischer ließ die Kunst- und Gartenmesse in der Baille-Maille-Allee noch einmal Revue passieren und sprach von einem großartigen Erfolg, an dem rund 100 ehrenamtliche Kräfte beteiligt waren: "Nur mit einem großartigen Engagement unserer Mitglieder war dieses Wochenende mit der Märchenvorlesung, dem Oldie-Abend und der Kunst- und Gartenmesse zu schaffen. Mir ist der Zusammenhalt wichtig und das haben wir bewiesen, dass wir, wenn wir alle zusammenhalten, so ein Mammutwochenende schaffen."
Werner Reißaus