In nichtöffentlicher Sitzung hat der Stadtrat den Kaufpreis für die städtischen Grundstücke im neuen Großwenkheimer Baugebiet beschlossen. Der Preis beträgt inklusive Erschließung, aber ohne die Rohrnetz- und Kanalherstellungsbeiträge 46 Euro, so die Information in einem Pressegespräch. Der Preis sei nicht auf Gewinn ausgerichtet, sondern darauf, die jungen bauwilligen Familien im Stadtgebiet zu halten, erläutert Bürgermeister Helmut Blank. Die Stadtverwaltung hat auch einen fiktiven Erschließungsbetrag mit allen anfallenden Kosten (auch Wasser und Kanal) für ein 1000 Quadratmeter großes Grundstück hochgerechnet. Dieser liegt bei 49 768 Euro. Für die meisten Bauplätze gebe es bereits Reservierungen, so Helmut Blank. Der Verkauf könne notariell abgewickelt werden, sobald die Vermessungsergebnisse der Stadt vorliegen. "Die Leute warten auf den Startschuss", betont der Großwenkheimer Stadtrat Johannes Röß. eik