BWenn in Hogwarts Sommerferien sind, treffen sich seit 19 Jahren die Zauberer und Feen in Bamberg. Am Freitag wird "Bamberg zaubert" offiziell eröffnet. 100 Künstler aus der ganzen Welt haben sich angesagt. Die Kosten von fast 200 000 Euro werden auch in diesem Jahr ohne Eintrittsgelder, sondern durch regionale Partner, Gastronomen und den Verkauf der Festivalabzeichen refinanziert, teilt das veranstaltende Stadtmarketing mit. "Die Festivalzeichen sind für 3 Euro der symbolische Eintrittspreis für ,Bamberg zaubert' und ein wesentlicher Grundstein unserer Finanzierung", so Festivalleiter Klaus Stieringer. Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr zwei unterschiedliche Festival-Pins.
Die neuen Festival-Pins mit dem Schriftzug "Zauberer" und "Fee" sind ab sofort beim Stadtmarketing Bamberg in der Oberen Königstraße 1 beziehungsweise ab kommenden Freitag überall auf dem Festivalgelände erhältlich. red