Herzogenaurach — Der Stadtrat hatte am 28. November beschlossen, dass auf dem Weg zu einer neuen Stadthalle vor den Planungen erst die Durchführung einer sogenannten "Zukunftswerkstatt" stehen soll. Das Gremium schloss sich damals einem Antrag des grünen Politikers Maximilian Maydt an. Jetzt ist ein Termin gefunden worden.
Diese Zukunftswerkstatt wird durch erfahrene Moderatoren professionell begleitet, berichtet Bürgermeister German Hacker (SPD). Und weiter: "Hiermit soll gemeinsam und öffentlich ein Konsens über mögliche Ziele, Kriterien und Konzeptansätze gesucht und gefunden werden."
Die Zukunftswerkstatt "Eine neue Stadthalle für Herzogenaurach" findet statt am Freitag, 10. Oktober, von 16 bis maximal 21 Uhr und Samstag, 11. Oktober, von 9 bis 16 Uhr,
in der Aula der Mittelschule Herzogenaurach, Burgstaller Weg 16. bp