Die Forchheimer Stadtbücherei bleibt auch im November trotz des "Lockdown light" geöffnet. Allerdings werden einige Lockerungen in Reaktion auf das hohe Infektionsgeschehen wieder zurückgenommen.

Die Bibliothek wird im November und solange die Zahlen so hoch sind, wieder nur noch für die Ausleihe und Rückgabe der Medien geöffnet sein.

Die Lese-, Arbeits- und Internetplätze sind ab Montag, 2. November, leider wieder gesperrt.

Der Aufenthalt in der Bibliothek ist auf 30 Minuten beschränkt. Ein neues Hygienekonzept wurde erarbeitet, welches am Eingang ausgehängt ist und um dessen Einhaltung gebeten wird. Weitere Informationen online unter https://stadtbuecherei.forchheim.de. red