Der Fuß- und Radweg unter der Werner-von-Siemens-Straße (zwischen Äußere Brucker und Nägelsbachstraße) in Erlangen ist ab Montag, 5. November, teilweise gesperrt. Der Grund dafür ist, so informiert das Referat für Planen und Bauen der Erlanger Stadtverwaltung im Rathausreport, die Anbringung von Anlagen zur Taubenvergrämung an der Brücke. Vermehrt wurden die Wege unter der Brücke durch Taubenkot verschmutzt. Bis Freitag, 16. November, sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. red