Bamberg — Die Stadt Bamberg unterstützt den Verein "Kunstraum Jetzt", der das Kesselhaus als Ausstellungsfläche für zeitgenössische Kunst betreibt. Im Rahmen der Kulturförderung erstattet die Stadt dem Verein die entstehenden Kosten für die Miet- und Stromkosten des Gebäudes. Bürgermeister Christian Lange (CSU) und Ulrich Kahle, Erster Vorsitzender des Vereins, haben einen entsprechenden Fördervertrag unterschrieben, teilt die Pressestelle des Rathauses mit. Die Vereinbarung gilt bis zum Jahr 2018, also genauso lange, wie der Mietvertrag zwischen der Stadt und dem Verein läuft.
"Wir setzen damit einen Beschluss des Kultursenats um", erläuterte Lange, Referent für Bildung, Kultur und Sport. "Der Verein hat damit Planungssicherheit hinsichtlich seiner Finanzen." Das Kesselhaus sei im Augenblick die Präsentationsfläche für moderne Kunst in Bamberg, betonte der Bürgermeister.