Bamberg — Der Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt weist auf seine Gartenabfallsammlung hin. Sie findet an den Tagen zwischen 9. und 19. November statt.
Eingesammelt werden kompostierfähige Gartenabfälle. Sie müssen am jeweiligen Abfuhrtag um 7 Uhr gut sichtbar am Gehsteig- oder Straßenrand bereitgestellt werden.
Da sämtliche Abfälle von Hand verladen und in einen Presswagen eingegeben werden, müssen Reisig und Astwerk auf etwa einen Meter Länge geschnitten und gebündelt werden. Laub, Gras oder Ähnliches soll in Säcken, Kartons oder Kisten gesteckt sein. Die Abfuhr ist auf rein pflanzliche Abfälle wie Grasschnitt, Laub-, Baum- und Heckenschnitt, sonstige Gartenabfälle wie Schnittreste von Blumen und anderen Zierpflanzen, Gemüseabfälle und Ähnliches beschränkt.


Kostenloser Service

Die Abfuhrtage orientieren sich der Pressemitteilung zufolge an den Abfuhrbezirken, die auch die Altpapierabfuhr sowie den gelben Sack regeln. Hier der Überblick: Montag, 9. November, Abfuhrbezirke 1 und 2; Dienstag, 10. November; Bezirke 3 und 4; Mittwoch, 11. November, Bezirke 5 und 6; Donnerstag, 12. November, Bezirke 7 und 8; Montag, 16. November, Bezirk 9; Dienstag, 17. November, Bezirk 10; Mittwoch, 18. November, Bezirk 11; Donnerstag, 19. November, Bezirk 12.
Die Gartenabfallsammlung ist kostenlos und kann ohne Anmeldung in Anspruch genommen werden, heißt es in der Mitteilung aus dem Rathaus. red