Die Stadt Bamberg verleiht jährlich einen Kulturpreis. Prämiert werden besondere Leistungen auf den Gebieten Literatur, Musik, bildende und darstellende Kunst, kulturelle Bildung, junge Kultur oder sonstiges Kulturschaffen. 2020 wird die Auszeichnung als E.T.A.-Hoffmann-Preis verliehen.

Laut Satzung können Personen, Gruppen oder Vereine ausgezeichnet werden, die sich durch ihr langjähriges kulturelles Schaffen und Wirken in besonderer Weise um das Kulturleben in der Stadt Bamberg verdient gemacht haben.

Gerne nimmt die Stadt Bamberg noch bis 1. März Vorschläge aus der Bürgerschaft für die Preisvergabe entgegen. Diese sollten mit ausführlicher Begründung an das Kulturamt der Stadt, Hauptwachstraße 16, 96047 Bamberg oder an die E-Mail-Adresse annemarie.renz-sagstetter@stadt.bamberg.de geschickt werden. red