Die SpVgg Rattelsdorf darf dank eines 3:0-Sieges beim Schlusslicht SV Frensdorf weiter auf den Verbleib in der Fußball-Kreisliga Bamberg hoffen. Im Duell um den sicheren Tabellenplatz 12 trennten sich Tütschtengereuth und Hirschaid 2:2.

SV Frensdorf -
SpVgg Rattelsdorf 0:3
Auch gegen die SpVgg Rattelsdorf gab es für den SV Frensdorf nichts zu holen. Von Beginn an waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft und erarbeiteten sich einige gute Gelegenheiten. Es dauerte bis zur 46. Min., ehe Stade von einem Fehler des Frensdorfer Schlussmanns Mittmann-Lochner profitierte und seine Mannschaft in Führung brachte. In der 56. Min. bauten die Rattelsdorfer ihre Führung aus. Merkel bediente erneut Stade, der zwei Mann aussteigen ließ und zum 0:2 vollendete. Nach 75 Minuten war Stade erneut zur Stelle und markierte mit seinem dritten Treffer des Tages den 0:3-Endstand. red