Personelle und strukturelle Veränderungen gibt es aus dem Büro von Landrat Klaus Löffler zu vermelden. Bernd Graf hat im Hinblick auf seinen Ruhestand, der zur Jahreswende ansteht, Verantwortlichkeiten in die Hände von Nachfolgern übergeben.

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einschließlich der Pressesprecher-Funktion obliegt nun Alexander Löffler, der sich bereits seit Juli dieses Jahres in die betreffenden Aufgaben eingearbeitet hat. Für die Ehrenamtsförderung und den Wasserschloss-Betrieb zeichnet nun Michael Trebes verantwortlich, der in diesen Bereichen schon seit fünf Jahren als Sachbearbeiter Erfahrungen gesammelt hat. Zudem wirkt Trebes in der Öffentlichkeitsarbeit mit.

Landrat Klaus Löffler dankte Bernd Graf, dass er über sein offizielles Dienstzeitende hinaus für eine Übergangszeit die Arbeit im Landratsbüro unterstützt. Insbesondere nimmt Graf weiterhin die Leitung der Kreisheimatpflege wahr. Dazu gehören unter anderem die Koordination der ehrenamtlichen Kreisheimatpfleger, die Schriftleitung für das heimatkundliche Jahrbuch des Landkreises sowie Maßnahmen zur Bewahrung und Pflege des kulturellen Erbes. Grafs Stellvertreter im Bereich Kreisheimatpflege ist Michael Trebes.

Die Stellvertretung für Büroleiter Markus Wich geht zum Jahreswechsel von Bernd Graf auf Alexander Löffler über. red