Das Landratsamt Haßberge weist alle Sport- und Schützenvereine darauf hin, dass die vollständig ausgefüllten Anträge auf Vereinspauschale mit den begründeten Unterlagen bis spätestens 1. März dem Landratsamt in Haßfurt vorliegen müssen. Verspätet eingehende Unterlagen sind laut Behörde nach den gesetzlichen Bestimmungen wegen Überschreitung des Vorlagetermins abzulehnen. Auskünfte erteilt die zuständige Sachbearbeiterin im Landratsamt, Petra Dressel, Telefonnummer 09521/27208. Mit der Vereinspauschale fördert der Staat die Übungsleitertätigkeit der Vereine. Die Höhe der Förderung hängt von der Zahl der Übungsleiter und der Mitglieder sowie der Jugendarbeit in den Sportvereinen ab. red