Etzelskirchen — Zur Martinsfeier kamen viele Kinder mit ihren Eltern in die St. Jakobuskirche nach Etzelskirchen.
In einer kurzen Andacht erinnerte Pfarrer Stefan Pröckl an den heiligen Martin. Die Kommunionkinder lasen danach die Geschichte vom Schuhmacher Martin vor.
Anschließend wurde hinter der Kirche das Martinsspiel aufgeführt. Angeführt vom heiligen Martin auf dem Pferd, zogen dann die Kinder mit ihren Laternen durch Etzelskirchen und sangen die bekannten Lieder.
Zurück im Pfarrgarten wurden die Teilnehmer vom Pfarrgemeinderat verköstigt. Bei Kinderpunsch, Glühwein, Brezen, Würsten und Lebkuchen klang die gelungene Martinsfeier aus.