Das Fastenessen in Witzmannsberg ist der Auftakt einer Reihe traditioneller Aktivitäten der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Witzmannsberg in der Osterzeit. Zu Beginn der Ostertage hat laut Pressemitteilung das traditionelle Fastenessen stattgefunden. Der Erlös wurde auch dieses Mal wieder einem humanitären Zweck gewidmet.
In Indien, der Heimat des ehemaligen Seelsorgers Pater Lugun, betreibt sein Orden ein Wohnheim für Kinder und Jugendliche. In dem Gebäude müssen dringend sanitäre Anlagen (Waschbecken, Toiletten etc.) erneuert werden. Der Finanzbedarf liegt aktuell bei 900 Euro, um dies zu realisieren.


Spende wird übermittelt

Das Fastenessen am 19. März war gut besucht, und so kam zum Schluss der erfreuliche Betrag von 310 Euro zusammen. Dieser wird dem Verein der Missionare des Hl. Franz von Sales über Pater Lugun übermittelt.
Die Kirchengemeinde beteiligt sich mit ihrem kleinen, aber wichtigen Beitrag für die benötigten sanitären Anlagen im fernen Indien und freut sich, diesen dafür beisteuern zu können.
In den kommenden Wochen der Osterzeit finden noch weitere traditionelle Aktionen in Witzmannsberg statt: Am Samstag, 8. April, werden um 16.30 Uhr in der Begegnungsstätte die Palmbuschen gebunden. Die Palmprozession mit Euchristiefeier findet dann ab 17.30 Uhr statt.
Über die Ostertage sind in Witzmannsberg traditionell die Ratschenkinder zu den Tagesgebeten unterwegs, heuer am Karfreitag, 14., und am Karsamstag, 15. April, um 6 Uhr zum Ave Maria, um 12 Uhr zum Englischen Gruß und um 19 Uhr zum Ave Maria. Mit ihren Gebetsrufen sowie den Einladungen zu den Gottesdiensten werden sie an beiden Tagen das Glockenläuten ersetzen.
Der Kinderkreuzweg findet am Karfreiteg um 15 Uhr in der Begegnungsstätte statt, parallel zur Karfreitagsliturgie um 15 Uhr in der Kirche. Der Abschluss ist das Osterfeuer am Samstag vor der Auferstehungsfeier in der Kirche, das um 20 Uhr beginnt, mit dem gemütlichen Beisammensein (Agape) im Anschluss in der Begegnungsstätte. Zur Agape bringen die Besucher ihren gefüllten Korb mit Speisen und Getränken mit, die im Gottesdienst gesegnet werden. red