Bayreuth — Mit einem letzten Achtungserfolg hat die SpVgg Oberfranken Bayreuth in der Fußball-Regionalliga Bayern aufhorchen lassen: Gegen den Meister Kickers Würzburg siegten die "Altstädter" durch einen Treffer von Dominik Stolz mit 1:0 und beenden die erste Saison nach dem Aufstieg auf einem bemerkenswerten sechsten Platz.
Überschattet wurde die Partie dabei von einem schweren Zusammenprall zwischen Kickers-Routinier Robert Wulnikowski im Tor und SpVgg-Stürmer Stefan Kolb, die beide ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.

Stolz wird Torschützenkönig

Die in Bestbesetzung angetretenen Würzburger, die am Mittwoch und am Samstag in den Relegationsspielen gegen den FC Saarbrücken um den Aufstieg in die dritte Liga kämpfen, hatten dabei mehr Spielanteile im Mittelfeld. Bayreuth wartete wie gewohnt auf Kontersituationen.