In der Nacht von Dienstag, 16. November, auf Mittwoch, 17. November, hinterließen Unbekannte im Ortsteil Mönchröden eine Spur der Verwüstung, berichtet die Polizeiinspektion Neustadt. In der Rathausstraße sowie im Bereich Dockenäcker/Thüringer Straße brachen die Vandalen jeweils einen Verkehrszeichenträger ab. Am Bürgerplatz entwendeten sie zwei Pylonen, die im weiteren Verlauf in einem Vorgarten aufgefunden werden konnten. Auch die Abdeckung des Brunnens im Stadtpark fiel der Zerstörungswut zum Opfer. Dort wurden auch Sitzbänke, vermutlich mit einem Edding, beschmiert. In der Straße "Dockenäcker" entfernten die Täter eine Holzlatte, die als Erhöhung zur Bordsteinkante diente, und warfen sie auf ein Garagendach, wodurch Kratzer an den Platten entstanden. Zudem wurde am selben Anwesen eine Gartenmauer beschädigt. Vor einem Gebäude in der Thüringer Straße betätigten die Schmierfinken sich noch "künstlerisch" an einem Stromkasten. Der Gesamtschaden dieser nächtlichen Tour wird auf 1100 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 09568/94310 zu melden. pol