Coburg — "Back to School" heißt eine große Spendenaktion, die das Bekleidungsunternehmen C&A zum Schuljahresstart ins Leben gerufen hat. Über die Filiale in Coburg erhält dabei auch das Amt für Schule, Kultur und Bildung 2000 Euro für das Projekt "Sprachpaten". Mit über einer Million Euro fördert C&A deutschlandweit Kinder und Jugendliche, die aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen oder sozial schwacher Strukturen keine optimalen Entwicklungs- und Bildungschancen haben. Als Familienunternehmen, das Mode für die ganze Familie anbietet, sei man sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. "Als Mitarbeiter stehen wir täglich im direkten Kundenkontakt und kennen die Bedürfnisse der Menschen vor Ort.