Ob als Einstieg oder Auffrischung in einer Weltsprache wie Englisch oder Spanisch, ob zur Vorbereitung für den nächsten Urlaub in Schweden oder Italien oder auch, um mit Latein in die Welt der Antike und europäischen (Sprach-)Geschichte einzutauchen: Die Volkshochschule Bamberg Stadt bietet auch im Frühjahrssemester mit ihren rund 170 Kursen für 16 Sprachen wieder ein umfangreiches Programm für alle.

Das Kurssystem richtet sich laut VHS-Mitteilung in seinen Niveaustufen nach dem europäischen Referenzrahmen für den Spracherwerb und gliedert sich in Kurse der Grund-, Mittel- und Aufbaustufe, auch in Form von Kompakt- oder Ferienkursen. Der Erwerb von international anerkannten Abschlüssen ist ebenfalls möglich.

Für diese Zertifikate gibt es zum Teil spezielle Vorbereitungskurse. Zur Orientierung und für die passende Auswahl des Sprachkurses finden am Montag, 25. Februar, um 18 Uhr folgende Beratungstermine im Alten E-Werk statt: Englisch, großer Saal; Französisch, Raum 016; Spanisch, Raum 014. Bei diesen Beratungsterminen besteht auch Gelegenheit zu einem Einstufungstest. Für alle anderen Sprachen gibt es Informationen beim Programmbereichsleiter (Hr. Riegg, Telefon 0951/871104 oder persönlich zu den Besuchszeiten).

Die Kurse beginnen mehrheitlich in der Woche ab 11. März in den VHS-Räumen im Alten E-Werk oder in anderen Unterrichtsräumen der Stadt. Für die Info-Abende ist keine Anmeldung nötig. red