Die sogenannte Vereinspauschale für Sport- und Schützenvereine in Stadt und Landkreis Coburg fällt heuer besonders hoch aus. Der CSU-Landtagsabgeordnete Martin Mittag teilt mit, dass es dieses Jahr mehr als doppelt so viel finanzielle Unterstützung für die Vereine gibt. Die Fördersumme beträgt 439 647 Euro. 2019 betrug dieser Wert 227 039 Euro. 192 087 Euro gehen in die Stadt Coburg, 247 560 Euro in den Landkreis Coburg. Verdoppelt werden die zur Verfügung stehenden Mittel auf Beschluss des Ministerrats vom 21. April. Mit dieser Maßnahme sollen die bayerischen Sport- und Schützenvereine in der Corona-Krise ohne zusätzlichen Verwaltungsaufwand schnell und unbürokratisch unterstützt werden. "Insbesondere für unsere auch durch die Corona-Pandemie stark beeinträchtigten Sport- und Schützenvereine wird dieser stark erhöhte Finanzzuschuss des Freistaats Bayern hilfreich sein, um einige Folgen der Beeinträchtigungen abzufedern. Mit den seitens der Staatsregierung am Dienstag erst beschlossenen weitergehenden Lockerungen im Sportbetrieb sollten damit weitere wichtige Schritte zurück zu einem Stück mehr Normalität auch im Vereinssport gelingen", sagt Martin Mittag. red