Der Pausenhof der Grund- und Mittelschule Marktleugast ist um eine Attraktion reicher geworden: Dank einer Sachspende der Firma KMK Kaminsanierung aus Untersteinach können die Schüler in den Pausen jetzt auf zwei transportable Fußballtore spielen.

Die Tore werden aktuell durch die coronabedingte Einteilung des Pausenhofes mit großer Begeisterung vorrangig von den "Großen" der 6. Klasse genutzt. Rektorin Annette Marx, ihre Kollegen und die Schüler freuen sich aber schon auf die Zeit, wenn die Klassen 4 bis 6 dann endlich wieder gemeinsam losstürmen können, denn sie wissen ja: "Sport verbindet Menschen!" Und außerdem ist Bewegung gesund. red