Auch in Zeiten von Distanzunterricht und Corona-Beschränkungen gibt es viele Möglichkeiten des Sporttreibens. Am Gymnasium Ernestinum stellte Sportlehrer Christian Arnold den Schülern eine besondere Herausforderung, berichtet Schulleiter Bernd Jakob. Die Mädchen und Jungen sollten eine Strecke laufen, die - von oben betrachtet - einen Buchstaben des Alphabets ergibt. Einzeln oder in regelkonformen Zweiergruppen liefen die Schüler der Klasse 10 b einzelne Routen ab. Mit verschiedenen Running-Apps wurde die Laufstrecke aufgezeichnet und das Mosaik aus einzelnen Buchstaben am Ende zusammengefügt. Das Ergebnis sei sehenswert und die Motivation, sich in der freien Natur mit einem Ziel zu bewegen, sei auf jeden Fall gegeben, so die Mitteilung. Foto: Bernd Jakob