Die Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen der Burghaslacher Kulturtankstelle endeten mit einem spontanen Auftritt von Musikern aus dem Publikum. Gerade in der Marktgemeinde Fuß gefasst, gab Musiker Kenny Legendre sein Debüt im Drei-Franken-Eck. Mit seinen Gute-Laune-Liedern traf er genau den Geschmack des Publikums. Aus dessen Reihen gesellte sich spontan Norbert Folk, der vorher noch einen Auftritt mit den Gleißenberger Volksmusikanten hatte, mit seinem Akkordeon dazu. Rolf Schürger, passionierter Hobbymusiker, griff sich Legendres Zweitgitarre. Zusammen begeisterte das Trio die Festgäste und sorgte für einen krönenden Abschluss der Feierlichkeiten. red