Altenkunstadt — Der Tabellenführer TTC Kist hat sich einmal mehr zu stark für das Schlusslicht der Tischtennis-Bayernliga, den TTV Altenkunstadt, erwiesen. Die Unterfranken nahmen mit 9:2 souverän die Punkte vom Obermain mit.
Die Kister, die ohne ihren Chinesen Fan antraten, zeigten in allen Paarkreuzen eine herausragende Vorstellung. Die deutliche Niederlage ist auch darauf zurückzuführen, dass die Altenkunstadter auf ihre Leistungsträger Mario Krug und Holger Funke verzichten mussten. Es wird immer schwieriger, aus dem Tabellenkeller wieder Anschluss ans Mittelfeld zu schaffen.
Das neuformierte Doppel Hurina/Fischbach gewann nach einer Zitterpartie im fünften Satz mit 11:9, während Jahn/Zasche und auch Zeller/Zeuss zwei Spielverluste einsteckten. Stark trat Miro Hurina auf, der gegen Jäger sein Match mit 3:0 gewann.
Nach dem 2:2-Zwischenstand sahen die zahlreichen Zuschauer eine Niederlage nach der anderen. Udo Jahn, der weit unter seinen Möglichkeiten spielte, unterlag dem polnischen Spitzenspieler Bereziuk klar. Nicht viel besser erging es Tino Zasche und Frank Zeller, die im Mittelpaarkreuz gegen Dreiser und Czochanski verloren. Etwas besser aus der Affäre zogen sich die beiden "Ersatzspieler", Manfred Fischbach und Alexander Zeuss. Aber auch sie besaßen gegen die prima aufgelegten Kister trotz heftiger Gegenwehr keine Gewinnchance. Hier muss man dennoch die Leistung von Alexander Zeuss hervorheben, der nach ausgeglichenem Spiel eine unglückliche Niederlage hinnehmen musste.
Ein sehenswertes und mit vielen hervorragenden Ballwechseln gespicktes Match lieferten sich die beiden Spitzenspieler Hurina und Bereziuk, das der Pole knapp für sich entschied. Die Altenkunstadter kämpfen, aber am Ende sind, sie wie in den Spielen zuvor, nur zweite Sieger. Dies ist zwar frustrierend, aber da muss das Altenkunstadt Sextett einfach durch.
Da nun auch noch Mario Krug monatelang ausfällt, sieht es nicht gut aus für die Hausherren, ihr gestecktes Ziel, den Klassenerhalt zu schaffen. gi
Ergebnisse: Hurina/Fischbach - Jäger/ Kuhn 3:2, Jahn/Zasche - Bereziuk/Czochanski 1:3, Zeller/Zeuss - Dreiser/Heil 0:3, Hurina - Jäger 3:0, Jahn - Bereziuk 0:3, Zasche - Dreiser 0:3, Zeller - Czochanski 0:3, Fischbach - Kuhn 1:3, Zeuss - Heil 1:3, Hurina - Bereziuk 1:3, Jahn - Jäger 0:3