In Münchberg und Helmbrechts wurden die Kegel-Kreismeisterschaften der Jugend ausgetragen.
In der Altersklasse U-18 wurde Philip Hartmann (63 Naila) mit 1063 Holz neuer Kreismeister vor Jan Sandler vom ESV Neuenmarkt (1046) und Titelverteidiger Patrick Förster (Lohengrin Kulmbach/1009). Die weitere Reihenfolge: 4. Lucas Münzel (Wilhelmsthal) 979, 5. Nick Ziebis (Lohengrin) 963, 6. Niklas Böhm (Münchberg) 948, 11. Nico Schwabe (Tettau) 827.
Dagegen traten nur drei U18- Spielerinnen an. Auch diesmal wurde Nina Meußgeyer (Lohengrin) mit 976 Holz Kreismeisterin. Platz 2 belegte Romina Schneider (Frankenwald Naila) mit 875 Holz vor Antonia Wänke (Lohengrin/632).
In der Altersklasse U-14 männlich wurde wie zu erwarten Justin Moshacke (Post SV Kronach) mit 1050 Holz überlegen neuer Kreismeister. Platz 2 belegte wieder sein Clubkamerad Tim Mäußbacher (1026) vor Lucca Dir (ESV Neuenmarkt/ 948). Die weiteren Platzierungen: 4. Nico Hoffmann 818, 5. Lukas Neumeister (beide 1926 Helmbrechts) 810, 6. Eric Pistor (Lohengrin) 798. Bei den Mädchen siegte Nora Schmidt (Blau Weiß Kulmbach) mit 953 Holz vor ihrer Clubkameradin Leonie Richter (927). Auf Platz 3 folgte Lea Schuberth vom Post SV Kronach (889). Die weiteren Platzierungen: 4. Nataly Baier (Tettau) 845, 5. Marie Schuberth (Post SV) 806, 6. Isabell Rüger (SKC Münchberg) 450.
Die Bezirksmeisterschaft findet am 14./15. April statt, wobei die U-14 bei der TSG Bamberg und die U-18 beim FC Eintracht Bamberg spielen wird. red