Im Beisein von Bürgermeister Mario Götz sowie zahlreichen Eltern wurde im Kinderhaus Oberthulba das neue Spielhaus für die Kinder gesegnet. Gemeindereferentin Petra Strauß fand für die Segnung die passenden Worte. Kräftig unterstützt wurde sie gesanglich und im Gebet von den begeisterten Kindern, die ihr neues Haus auch sofort in Besitz nahmen.

"Das sind ganz einfach die schönen Momente in der ehrenamtlichen Arbeit für den Kindergarten. Wenn man bei solchen Anlässen in die leuchtenden Kinderaugen schaut, weiß man, dass es den Aufwand wert ist", so der 1. Vorsitzende Jürgen Weigand bei seiner Ansprache. Weigand bedankte sich bei allen, die bei der Planung, Anschaffung und Aufstellung des neuen Spielhauses mitgeholfen haben, und bei Petra Strauß für die schöne Zeremonie. Besonderer Dank ging an den Bauhof für die praktische Hilfe und an den Bürgermeister für die finanzielle Unterstützung.

Auch Bürgermeister Mario Götz bedankte sich und wünschte den Kindern viel Spaß. "Die Kinder sind die Zukunft, und ihre Belange genießen bei der Gemeinde und mir oberste Priorität. Es ist mir eine Freude, die Kinder hier vor dem Rathaus glücklich spielen zu sehen", sagte er. red