Kreis Haßberge — Die FT Schweinfurt II marschieren weiter auf die Meisterschaft in der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt 4 zu, denn sie gewannen auch gegen Marktsteinach klar mit 4:0. Der SV Sylbach setzte sich klar mit 7:1 in Stadtlauringen durch.
SG Stadtlauringen -
SV Sylbach 1:7

Die Sylbacher präsentierten sich in Spiellaune und gingen durch J. Brandlin Führung. Stadtlauringen glich in der 10. Min durch Lang aus. Sylbach erhöhte durch Rausch in der 30. Min auf 2:1. Nach dem 1:3 durch J. Brandl war die Partie fast gelaufen. Nach dem Wechsel war es ein Spiel auf ein Tor, in dem Janus auf 1:4 in der 59. Min. erhöhte. Barth gelang das 1:5 in der 83. Min. Nach dem 1:6 durch Krapf in der 86. Min. stellte Barth in der 90. Min. mit dem 1:7 den Endstand her.
TV Obertheres -
RSV Buch 2:2

Die Oberthereser gingen verdient in der 13. Min. durch Jakobs in Führung, verpassten es aber, den Vorsprung auszubauen. So glich Buch in der 35. Min. durch Brunnquell aus. Nach dem Wechsel war Obertheres wieder am Drücker, doch Buch schloss einen Konter in der 61. Min. durch Helbig zum 1:2 ab. Danach machte Obertheres noch mehr Druck und kam durch Dietterich in der 70. Min. zum Ausgleich.
VfB Humprechtshausen -
TV Königsberg 2:2

Der TV ging durch Voigtmann in der 19. Min. in Führung. Hochrein gelang in der 36. Min. der Ausgleich. Durch einen Elfmeter von Schineller in der 44. Min. ging der VfB mit 2:1 in Front. Nach dem Wechsel war Königsberg die klar bessere Mannschaft. Kirchner glich in der 68. Min. aus, weitere Möglichkeiten wurden vergeben.
SG Ermershausen/Schw. -
Jahn Schweinfurt II 0:0

Die Schweinfurter konnten in dieser vom Kampf geprägten Begegnung einen glücklichen Punkt entführen. Die SG hatte die weitaus größere Anzahl an Möglichkeiten, doch fehlte einfach ein Vollstrecker. In der 90. Min. eilte Bohl allein auf das Gästegehäuse zu, scheiterte jedoch am Jahn-Keeper. sp