Ein Angebot der sozialen Beratung und des sozialpsychiatrischen Dienstes der Caritas ist ein Spielenachmittag. In gemütlicher Runde Karten spielen, Brettspiele ausprobieren und das Würfelgeschick herausfordern - das alles ist hier möglich. Ob "Uno", "MauMau" oder "SkipBo", "Carcassonne" oder "Siedler von Catan", "Kniffel" oder ein ganz anderes Spiel - Auswahl ist vorhanden. Das eigene Lieblingsspiel kann auch mitgebracht werden. Nächster Termin ist am Montag, 4. April, von 14.30 bis 16.30 Uhr im "Treff" in der Bissingerstraße 32 in Erlangen. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. red