Buckenhofen — Ob der Derbysieg gegen den HC Forchheim den Buckenhofener Handball-Männern Auftrieb für den Abstiegskampf in der Bezirksoberliga gegeben hat, wird sich in Erlangen zeigen. Die Bezirksoberliga-Damen warten noch auf ein Erfolgserlebnis.


Männer, Bezirksoberliga

OG Erlangen -
SV Buckenhofen

Nach dem Derbysieg keimt wieder Hoffnung. Um die aufrecht zu erhalten, bedarf es am Sonntag um 11 Uhr in der Karlheinz-Hiersemann-Halle jedoch einer ähnlich konstanten Leistung wie am vergangenen Wochenende. Die Gäste werden sich allerdings auf heftige Gegenwehr einstellen müssen, denn die Olympier sind mit nur einem Punkt Abstand zum ersten Abstiegsplatz durchaus noch gefährdet.

Damen, Bezirksoberliga

HC Weiden -
SV Buckenhofen

Gänzlich unterschiedlich lief es in den vergangenen Wochen bei den beiden Kontrahenten. Die Damen des HC haben die letzten vier Partien gewonnen, die Buckenhofenerinnen unterlagen genauso oft. Dementsprechend stehen die Oberpfälzerinnen in der Tabelle auch ein gutes Stück vor den Buckis. Für die wird es schwer werden, am Sonntag um 13.45 Uhr positiv zu überraschen.
HC Forchheim II -
SV Buckenhofen II

Das Bezirksliga-Derby steigt am Samstag um 20 Uhr in der Realschulhalle. hgum