Untereschenbach — Am heutigen Montag, 8. Juni, geht die Erneuerung der Bundesstraße 27 zwischen Untereschenbach und Obereschenbach weiter. Der Ausbau erfolgt in Abschnitten von etwa 800 Meter Länge mit halbseitiger Sperrung der B 27. Eine Ampel regelt den Verkehr. Für die Arbeiten sind laut dem Staatlichen Bauamt Schweinfurt zwei Wochen vorgesehen. Das Bauamt bittet um Verständnis für die Beeinträchtigungen. red