Die Turnerschaft Kronach und der Arbeitskreis Äthiopienhilfe veranstalten am Sonntag, 13. März, den 17. Spendenlauf rund um die Ködeltalsperre. Möglich sind ein Halbmarathon mit knapp zwei Runden oder eine knappe Runde mit 10,3 Kilometer (auch Walking und Nordic Walking).
Beim 16. Lauf vor einem Jahr waren 247 Frauen und Männer "für mehr Hoffnung in Äthiopien" am Start, wodurch 2835 Euro an freiwilligen Spenden (statt Startgeld) für den guten Zweck überwiesen werden konnten.
Diese Veranstaltung lohnt sich in doppelter Hinsicht, denn viele Läufer/innen nutzen diesen Spendenlauf als ideale Vorbereitung für den Marathon oder Halbmarathon am 10. April in Bad Staffelstein. Der Start erfolgt um 10 Uhr in der Nähe des Hauptdamms. Die Übergabe aller Einnahmen an die Organisation "Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe" erfolgt kurz vor dem Start.
Die Anmeldung erfolgt nur am 13. März zwischen 8.15 und 9.30 Uhr am Stellplatz (Hauptdamm) durch Eintragung in die Teilnehmerliste. Warme Getränke werden an zwei Stationen verteilt. Anschließend ist kostenloses Duschen und Relaxen im Erlebnisbad in Steinwiesen möglich. Weitere Fragen beantworten Ulrich Zeuß (09261/ 91815, uli.zeuss@gmx.de) und Harald Rausch (09261/63363). Die ausführliche Ausschreibung findet man im Internet unter www.turnerschaft-kronach.de. uze