Die Untererthaler Sternsinger können heuer nicht ihren Segen von Haus zu Haus tragen. Auf die Unterstützung notleidender Kinder in aller Welt soll dennoch nicht verzichtet werden. Hierzu besteht von Donnerstag, 7. Januar, bis zum Dienstag, 2. Februar, die Möglichkeit, eine Spende in die aufgestellte Spendenbox bei der Bäckerei Schneider einzuwerfen oder eine Überweisung auf das Konto des Kindermissionswerks Die Sternsinger e.V. zu tätigen. Info-Zettel werden an alle Haushalte verteilt. Gesegnete Aufkleber mit dem Segenspruch liegen bei der Bäckerei und in der Pfarrkirche aus.   sek