Der Kontaktpunkt in der Von-Hessing-Straße 1 in Bad Kissingen präsentiert seit einiger Zeit Bilder der Hobby-Künstlerin Margarete Sydath. Ihre Acyl-Bilder - meist im Format 60 mal 40 Zentimeter - passen in die Zeit des Frühlings und des Sommers. Es sind farbige Kompositionen von Blumen, Landschaften und religiösen Symbolen. Das Besondere an der Ausstellung ist, dass Margarete Sydath den Verkaufserlös Projekten des indischen Ordensmannes Velangini Thumma MSFS zur Verfügung stellt. Er ist Pfarrvikar in der Pfarreiengemeinschaft "Der Gute Hirte im Markt Burkardroth".

Jedes Bild kostet 39,00 Euro. Mit den Kauf werden Erziehungs- und Betreuungsprojekte von Kindern und Jugendlichen in der indischen Provinz Visakhapatam der Missionare des Hl. Franz von Sales unterstützt. Die Ausstellung wurde bis in den Sommer hinein verlängert und ist Montag, Mittwoch und Freitag von 12 bis 17 Uhr und Dienstag und Donnerstag von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet. red